PEGNITZ. Heuer ist ein Mastjahr bei den Eicheln. Das heißt, es ist gibt besonders viele. Alle sieben bis zehn Jahre ist das so. Eine ideale Voraussetzung, um Eichenbestände zu begründen. Die Bayerische Staatsforsten sät zurzeit im Veldensteiner Forst im Forstbetrieb Pegnitz auf sieben Hektar Eicheln.