Sie können es nicht nur glänzend wie zwei Tage zuvor beim 7:3-Sieg in Bietigheim, sondern auch malochend und ein wenig glücklich. So nämlich bezwangen die Bayreuth Tigers am Abend den ESV Kaufbeuren mit 4:3 (1:2, 2:0, 1:1).