Saaser Kindergarten Die Container schweben ein

Die Container für die Saaser Krippe schweben am Dienstag ein. Foto: Eric Waha

BAYREUTH. Jetzt geht es schnell: Am Dienstag kamen die ersten Container in der Glockenstraße gegenüber der Lerchenbühlschule in der Saas an – am Abend soll der Aufbau nach den Angaben des Pressesprechers der Stadt Bayreuth, Joachim Oppold, bereits abgeschlossen sein.

In den 26 Containern sollen – wie berichtet – 48 Plätze für „die sogenannten Nestgruppen“, wie Oppold es beschreibt, des Kindergartens Saas geschaffen werden. Dort sollen also sowohl Krippen-, als auch Kindergartenkinder betreut werden können. Je nach dem aktuellen Bedürfnissen des Trägers, der Diakonie Bayreuth.

Glockenstraßen abschnittsweise weiter gesperrt

Die Glockenstraße, die seit Montag in dem Bereich zwischen dem Lilienweg und dem Kreisel zur Langen Zeile gesperrt ist, werde weiter gesperrt bleiben, sagt Oppold: „Es sind noch Hausanschluss-Arbeiten zu machen.“

Grunau bekommt auch Container

Anfang kommender Woche werden auch in Grunau in zehn Containern zusätzliche 18 Plätze für die Kindertagesstätte dort geschaffen. Wie Oppold sagt, werde der Aufbau dort ebenfalls einen Tag dauern. „Nach Abschluss des Aufbaus können sowohl in der Saas als auch in Grunau die Container zügig eingeräumt werden.“ Die Ausstattung sei vom Jugendamt der Stadt „bestellt und finanziert“ worden. Beide Einrichtungen werden rechtzeitig zum neuen Kindergartenjahres Anfang September fertig, sagt Oppold.

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading