Es ist unglaublich, wie klein die Menge Sand eines Kippers wird, wenn sie ins Hans-Walter-Wild-Stadion gekippt und anschließend mit der Raupe verteilt wird. Die Rohre für die Rasenheizung sind verlegt, jetzt geht es um den Neuaufbau der Schichten oben drüber. Da soll es eine Punktlandung geben. Der Rasen kommt Ende Juli.