KOMMENTAR. Gut gedacht ist noch lange nicht gut gemacht. Schon wieder hat man es im Kultusministerium verpasst, den Schülern im neuen neunjährigen Gymnasium mehr Raum zu geben.