Die 25-jährige Sabrina (Nachname der Redaktion bekannt) wird den 10. April schwer vergessen. An dem schönen Frühlingstag will sie mit ihren Kindern auf der Straße vor ihrer Wohnung zwischen Oberbobsang und Heinersreuth Grünzeug für Tiere zupfen. Dann wird die wehrlose Frau mit Kind auf dem Arm von einem Mann mit dem Messer angegriffen. Er sticht in ihr Bein.