KOMMENTAR. Am Ende ging alles gut – aber es war kurz vor knapp. Dass es im Haupt- und Finanzausschuss des Stadtrats nicht zur Neuauflage der Debatte ums Logo fürs Friedrichsforum kam, hat die Stadt Bayreuth vor einer kräftigen Blamage bewahrt.