Kein Kreuzbandriss Glück für Medi-Forward Lucky Jones

Mit schmerzverzerrtem Gesicht wurde Lucky Jones (Mitte) vom Feld gebracht. Foto: Peter Kolb

BASKETBALL. Medi Bayreuth hat nach Center Andreas Seiferth einen weiteren Ausfall zu beklagen. Forward Lucky Jones wird dem Bundesligisten voraussichtlich vier Wochen fehlen.

Dennoch hatte der 26-jährige US-Amerikaner Glück und zog sich im Frankenderby gegen S.O. Würzburg keinen Kreuzbandriss zu. Das haben die Untersuchungen von Mannschaftsarzt Holger Eggers am Montagvormittag ergeben.

Wie berichtet, war Jones bei der 79:88-Niederlage gegen die Unterfranken in der 17. Spielminute mit dem Würzburger Rytis Pipiras zusammengeprallt und hatte sich dabei am linken Knie verletzt. Zur genauen Diagnose machte Medi Bayreuth keine weiteren Angaben.

DUNK.FM - Alle medi Bayreuth Basketball Spiele live im Audiostream
 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading