Bayreuth jagt den nächsten Tourismus-Rekord: 2019 gilt für alle Städte in Bayern als das Referenz-Jahr. Denn da gab es noch keinen Corona-Knick. Doch Bayreuth hat nicht nur 2022 – das Jahr, in dem es vor allem im ersten Quartal noch Einschränkungen gab – einen neuen Tourismus-Rekord aufgestellt. Das geht glatt so weiter. Bei den Übernachtungen liegt Bayreuth in den ersten drei Monaten 2023 glatt 21 Prozent über dem 2019er Wert. Und 37,9 Prozent über denen von 2022, was Manuel Becher, der Geschäftsführer der Bayreuth Marketing und Tourismus-GmbH, im Gespräch mit unserer Zeitung am Montag „fast aberwitzig“ nennt.