Die Bayreuth Tigers verlieren selbst beim bis dahin sieglosen Schlusslicht Heilbronner Falken mit 4:6. Dabei liegen sie sogar schon 0:5 zurück.