BAYREUTH. Sie hat mit Menschen vieler Kulturkreise zu tun – und fühlt sich dabei ausgesprochen wohl. Katharina Fink nimmt im Iwalewahaus nicht nur Aufgaben wahr, sie lebt diese Aufgaben. Mit spürbarer Leidenschaft.