PEGNITZ. Thea Schelter ist ziemlich aufgelöst – und vor allem verunsichert. Die 52-jährige Hauswirtschafterin wollte dienstlich zu dem Pegnitzer, der positiv auf das Corona-Virus getestet wurde. „Er hat die Haustür aufgemacht und ’Halt, stopp, Corona!’ gerufen“, erzählt sie.