Bis zum ersten April sind zwar noch ein paar Tage hin. So ein bisschen mit einem schlechten Scherz konfrontiert fühlt man sich bei der neuesten Nachricht aus dem Lagers des BSC Bayreuth-Saas aber schon. Beim Schlusslicht der Fußball-Landesliga Nordost hatte man - es ist noch keine zwei Wochen her – voller Stolz die ligenunabhängige Vertragsverlängerung mit Trainer Daniel Wittenbeck verkündet. Nun ist Wittenbeck als Trainer am Lerchenbühl schon wieder Geschichte. „Frustriert, ernüchtert und menschlich tief enttäuscht“ hat er am Dienstagabend das Handtuch geworfen.