BAYREUTH. Vor 35 Jahren schwebte er rein, am Mittwoch schwebte er wieder raus: der Bösendorfer-Flügel des Bayreuther Künstlers Wo Sarazen.