Raoul Korner gestikulierte, Raoul Korner beschwerte sich bei den Schiedsrichtern. Dann nahm er sein Taktikboard und warf es weg. Anschließend klatschte er noch mit seinen Spielern ab, bevor er mit grimmiger Miene über das Parkett stapfte und die Braunschweiger Volkswagenhalle verließ, die von 2013 bis 2016 sein Arbeitsplatz gewesen war. Zuvor hatte der Trainer von Medi Bayreuth im Freitagabend-Spiel der Bundesliga in kurzer Folge zwei technische Fouls kassiert. Später allerdings sollte den 47-jährigen Österreicher an einem „Tag zum Vergessen“ etwas noch viel mehr auf die Palme bringen.