Vor der Bärenhalle wird gekickt. Jungs und Mädchen bolzen, ausgelassenes Gekicher. Bis Klaus Mühlnikel zum Mikro greift und die sechste der sieben Partien ankündigt. Dann ist es still, konzentriert, fast ein bisschen angespannt. Denn es sind die Schul-Schachmeisterschaften der Stadt und des Landkreises Bayreuth angesetzt, wieder in Bindlach, in der Bärenhalle. Und in deren Rahmen steht mittags, bevor alle 567 Partien von den 163 jungen Spielern gespielt sind, ein großer Sieger schon fest: es ist die Grundschule Bindlach. Die Schule wird an diesem Freitag ausgezeichnet mit dem Siegel Deutsche Schachschule.