Bayreuther Hochbrücke Wettlauf gegen die Zeit an Rampe 4

Abbruch ist nichts für Weicheier. Das beweisen die rund 60 Mitarbeiter des Abbruch-Unternehmens Plannerer seit Samstagmorgen auch an der zweiten der vier Hochbrücken-Rampen. Die wird bis Sonntag Geschichte sein. Auch wenn’s knapp wird.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder