Gespannt durfte man sein, mit welcher Rumpftruppe die Bayreuth Tigers am Dienstagabend zum Auswärtsspiel beim EC Peiting antreten würden. Nachdem nach der Insolvenzantragstellung bereits Förderlizenz-Verteidiger Kai Zernikel dem Eishockey-Oberligisten den Rücken gekehrt hatte, wurden im Laufe des Tages weitere Abgänge bekannt: Zunächst meldete Zweitligist EV Landshut die Verpflichtung von Robin Drothen, dann bestätigte das DEL2-Schlusslicht aus Bietigheim, dass „Brett Schaefer ab sofort ein Steeler“ ist – und zu guter Letzt gaben die Starbulls Rosenheim bekannt, dass Steffen Tölzer an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt.