Die Arbeiten an der Drainage sind in nicht einmal zwei Tagen erledigt, dann soll das Wasser so ablaufen wie geplant im Hans-Walter-Wild-Stadion. Auch weitere Arbeiten für die Drittliga-Tauglichkeit des Stadions laufen.