EISHOCKEY. Die zweite Quarantäne der neuen Spielzeit war den Bayreuth Tigers über weite Strecken nicht anzumerken, die zweite DEL2-Saisonniederlage kassierten sie trotzdem. Eine engagierte Vorstellung reichte der Mannschaft von Trainer Petri Kujala nicht, um auch nur einen Zähler vom EC Bad Nauheim zu entführen. Die Gäste quittierten eine 1:4 (0:0, 0:2, 1:2)-Niederlage und haderten am Ende vor allem mit ihrer Chancenverwertung.