KULMBACH. Ein Büchlein mit dem Titel „Nachtfieber“ über die Künstlerin Ursula Wolf, die am 30. Mai ihren 100. Geburtstag gefeiert hätte, mit Beiträgen von 15 Autoren, hat Andrea Senf herausgegeben. Ursprünglich sollte es am Jubiläumstag der „Grande Dame“ des Kulmbacher Kunstgeschehens, wie sie zu Lebzeiten oft genannt wurde, im Rahmen einer dem Anlass entsprechenden Feier vorgestellt werden. Die Corona-Pandemie machte dem Vorhaben wie unzähligen anderen einen Strich durch die Rechnung. Nun wird es am 14. August um 18 Uhr im Rahmen einer Lesung im Atelier von Marion Kotyba präsentiert und kann ab diesem Tag auch gekauft werden.