Nur wenige 100 Meter nach dem Start hatte der junge Mann eine Panne. Er hielt ein vorbeikommendes Fahrzeug an und bat um Hilfe. Es war eine Zivilstreife der Bayreuther Polizei.

Bei der Kontrolle der Beamten stellte sich heraus, dass der Mann den Wagen nicht nur unbefugt genutzt hat, sondern auch gar keinen Führerschein besitzt. Außerdem stand der 18-Jährige unter Drogen. Die Fahrt war damit zu Ende. Der Mann musste sich Blut abnehmen lassen und erhält nun mehrere Anzeigen.