Das Fahrzeug kippte um und blieb auf der Seite liegen. Die Frau und ihr Beifahrer wurden aber nicht verletzt. Am Wohnmobil entstand Polizeiangaben zufolge ein Schaden von mindestens 10.000 Euro.

Zwei Spuren in Fahrtrichtung München mussten während der Bergung gesperrt werden. Es bildete sich ein Rückstau von fünf Kilometern Länge.

red