Schwindelanfall Auto landet im Garten

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug «Unfall». Foto: Patrick Seeger/Archiv

Wegen plötzlichen Schwindelgefühls wollte ein 29-jähriger Marktredwitzer seinen Mercedes in der Rosenstraße in Marktredwitz zum stehen bringen.

Marktredwitz – Durch die gesundheitlichen Probleme war er jedoch nicht mehr handlungsfähig, wie die Polizei berichtet. Er fuhr gegen einen Verteilerkasten und kam schließlich in einem angrenzenden Garten zum stehen.

Insgesamt entstand dabei ein Schaden von 23.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Die Polizeiinspektion Marktredwitz eröffnete nun ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Störung von Telekommunikationsanlagen.

 

Bilder