Vorverkauf beginnt Burgsommer zurück auf der Burg Thierstein

red
Für geniale Show steht die AC/DC-Coverband AC/DX, die 2023 den Burgsommer rockt. Foto: pr.

Die beliebte Veranstaltungsreihe bietet wieder viele Höhepunkte. Die sanierte Burg lädt auch zum Tanzen ein. Der Vorverkauf beginnt an diesem Sonntag auf dem Weihnachtsmarkt.

Die Verlegung des Burgsommers von der Burg Thierstein auf den Sportplatz war vom Publikum gut angenommen worden. Trotz Corona-Bedingungen waren, wie es in einer Mitteilung heißt, die Konzerte gut besucht – auch wenn der Wettergott nicht immer aufseiten der Thiersteiner stand. Gerade bei niedrigen Temperaturen oder wolkenverhangenem Himmel sehnte sich so mancher zurück unter das schützende Dach der Burgruine. Wenn die Sanierung der Burg im Juli 2023 abgeschlossen sein wird, kann das Burgsommer-Team endlich wieder zurück in den Innenhof der Burg. Dort erwartet die Besucher neben einer neuen Bestuhlung auch ein „Tanzboden“, der bei der entsprechenden Musik ausgiebiges Tanzen zuläßt.

Start am Wiesenfest

Das erste Konzert der Burgsommer-Saison 2023 findet im Juli im Festzelt beim Wiesenfest statt. Dem Burgsommer-Team ist mit der Verpflichtung von Stevy ein besonderer Coup gelungen. Der langjährige Frontman und Sänger der Kultgruppe Schürzenjäger kommt mit seinem aktuellen Soloprogramm nach Thierstein. Darin sind die Top-Hits der Schürzenjäger genauso enthalten wie auch die großen Hits seiner Solokarriere. Der Eintritt ist frei beim Auftritt am 22. Juli 2023.

Die kompakte Saison 2023 startet dann offiziell am 4. August mit einer Hommage an die Thiersteiner Kult-Disco „Jeannette“ . Elfriede und Rainer Denndörfer hatten die Disco Anfang der 70er-Jahre übernommen und zu einer Erfolgsgeschichte der besonderen Art geführt. Die „Jeannette“ war der Anlaufpunkt der Region und hatte Abend für Abend „Full-House“. Als DJ wird an diesem Tag Rainer Denndörfer selbst die Regler in die Hand nehmen und für einen unvergesslichen Revival-Abend sorgen.

Supertramp-Coverband

Für den 19. August hat das Team eine besondere Tributband verpflichtet: Superscamp aus dem Westen der Republik. Sie spielen die geniale Musik der britischen TopBand Supertramp, die in den 70ern und 80ern einzigartige Erfolge feierte. Der unverwechselbare Klangteppich mit Wurlitzer-Orgel, Saxofon & Klarinette brachte viele Top-Hits hervor. Die sechs Vollblutmusiker von Superscamp wollen dafür sorgen, dass „only a small difference“ hörbar sein wird.

Blind Date heißt der nächste Act auf der Burg am 26. August. Wenn diese Band aufspielt – auch hier stehen sechs Vollblutmusiker auf der Bühne – füllt sich schnell die Tanzfläche. Sie spielen die Meilensteine der Rockgeschichte in der gesamten Bandbreite – von Rockvarianten bis zur Lyrik. Die Jungs wissen mit ihrer Show das Publikum zu packen.

Geniale Show

Einen Höhepunkt gibt es zum Abschluss der Saison: die beste AC/DC-Coverband kommt mit großem Gefolge nach Thierstein. AC/DX sind bekannt für ihre geniale Show. Wenn eine große Glocke auf der Bühne hängt, wenn Kanonen und Gummipuppe herangeschafft werden, kann es sich nur um die Rock-Show der Oberpfälzer Hard-Rockband handeln.

Der Vorverkauf beginnt am Sonntag, 11. Dezember, um 14 Uhr auf dem Thiersteiner Weihnachtsmarkt. Bei Glühwein und Plätzchen kann man sich hier noch letzte Informationen zum kompakten Programm holen. Übrigens: Auch in diesem Jahr gibt es die beliebte Saisonkarte zum Spezialpreis.

 

Bilder