Zum Artikel „Ökologisch sinnvoll und kostensparend“, Kurier vom 12. Oktober.