Zum Artikel „Antisemitismus heute in der Mitte der Gesellschaft“, Kurier vom 5. November.