Telefonaktion So wird aus Ihrem Geld noch mehr Geld

  Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Wie legt man Geld in diesen Zeiten am besten an? Tipps dazu geben Experten in einer Kurier-Telefonaktion an diesem Dienstag.

Noch immer gibt es kaum Zinsen fürs ersparte Geld, trotzdem haben die Bundesbürger gut 2,1 Billionen Euro in Termingeldern und Spareinlagen liegen. Und das, obwohl ein Viertel der Deutschen der Meinung ist, am besten für den Vermögensaufbau eigne sich der Erwerb von Aktien. Die andauernde Inflation lässt wohl so manchen zögern.

Ist das Risiko nicht zu groß, jetzt in den Aktienmarkt einzusteigen? Andererseits sind Aktien Sachwerte und gelten als ein gewisser Inflationsschutz, ebenso wie Immobilien oder Edelmetalle. Da es aber hohe Rendite und hohe Sicherheit nicht gemeinsam gibt, hilft nur ein individuelles Finanzkonzept.

Wofür, wie lange und wie viel Geld soll angelegt werden? Eher offensiv oder defensiv? Ob man eher in Aktien- oder Rentenfonds investiert, was man über Fondssparpläne wissen sollte, und was unter einem Pantoffelportfolio zu verstehen ist, darüber geben am heutigen Dienstag von 11 bis 13 Uhr in einer Kurier-Telefonaktion Auskunft: Peter Klipp von der Stiftung Warentest/Finanztest und Frank Schöndorf vom deutschen Fondsverband BVI. Sie sind zu erreichen unter der kostenfreien Telefonnummer 08 00/0 00 47 43.

Autor

 

Bilder