Streit wegen Kopftuch - Zeugen gesucht

Archivfoto: Karl Heinz Lammel

Offenbar weil sie ein Kopftuch trug, beleidigte am Sonntagnachmittag eine 55 Jahre alte Frau eine 40-Jährige im Stadtgebiet Forchheim. Anschließend kam es auch zu Handgreiflichkeiten zwischen mehreren Personen. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen.

Der Vorfall ereignete sich Sonntag am frühen Nachmittag, um kurz nach 13.30 Uhr, als die 40-jährige Forchheimerin mit türkischen Wurzeln zusammen mit ihrer 16 Jahre alten Tochter in der Bayreuther Straße zu Fuß unterwegs war.

Dabei trafen sie auf die 55-jährige Frau, die mit ihrem 60 Jahre alten Ehemann sowie der 78-jährigen Mutter unterwegs war, wie die Polizei mitteilt. Dass die 40-Jährige ein Kopftuch trug, missfiel der 55 Jahre alten Frau offensichtlich, worauf sie Beleidigungen äußerte.

In der Folge kam es zu Handgreiflichkeiten zwischen den Anwesenden sowie dem Ehemann der 40-Jährigen, der von ihr telefonisch verständigt worden war.

Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen, unter anderem zu dem genauen Ablauf des Aufeinandertreffens, aufgenommen. Insgesamt machen sechs Personen leichte Verletzungen geltend.

Die Kripobeamten fragen:

Wer hat am Sonntag, ab etwa 13.30 Uhr, den Vorfall in der Bayreuther Straße, nahe der Einmündung Färberstraße beobachtet?

Wer hat mögliche beleidigende Äußerungen gehört?

Wer kann Angaben zu dem Ablauf der Tätlichkeiten machen?

Zeugen werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Bamberg unter 0951/9129-491 in Verbindung zu setzen.

red

 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading