HANDBALL. In einer bis zum Ende packenden Partie setzte sich Männer-Bayernligist Haspo Bayreuth dank des längeren Atems mit 27:23 (12:13) gegen die sechstplatzierte DJK Waldbüttelbrunn durch, nachdem die Oberfranken zuvor mit bis zu drei Treffern zurückgelegen waren. Nach einem 21:23-Rückstand entschied in den letzten sieben Minuten ein 6:0 Tore-Lauf.