Mit Holzfällarbeiten am Samstag und Sonntag hat man den ersten Schritt zum Ausbau der engen Staatsstraße 2162 zwischen Weidlwang und Hainbronn gemacht. Die Straße soll von derzeit fünf auf sechs Meter und auf einer Länge von rund 940 Metern verbreitert werden – angefangen von der Bauamtsgrenze zwischen Bayreuth und Amberg-Sulzbach bis zur Ortsgrenze von Hainbronn. Dafür war eine Vollsperrung der Straße am Wochenende notwendig.