Im Gegenverkehr Motorradfahrer bei Creußen schwer verletzt

Foto: Ralf Münch

CREUßEN. Am Donnerstagabend hat es auf der Kreisstraße BT19 zwischen Neuhof und Prebitz einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein Motorradfahrer wurde dabei nach Angaben der Polizei schwer verletzt.

Ersten Informationen zu Folge, war der Motorradfahrer aus Richtung Creußen auf der BT14 unterwegs. In einer, für den Motorradfahrer, abschüssigen und schwer einzusehenen Linkskurve kolliderte der 59-Jährige aus dem Landkreis Tirschenreuth mit einem Autofahrer aus dem Raum Bamberg. Der 59-Jährige wurde schwer verletzt, vom Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall unverletzt, "er fühle sich aber nicht sehr gut", heißt es von der Polizei. Das Motorrad rutschte noch etwa 150 Meter ohne Fahrer weiter und landete in einem Feld. Der Sachschaden beträgt etwa 12.000 Euro. Die BT19 war zur Unfallaufnahme drei Stunden gesperrt.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Passwort vergessen?
  2. * = Pflichtfeld
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading