Polizeimeldung Mit entwendetem Rad und Drogen Fluchtversuch unternommen

Symbolbild: © Nordbayerischer Kurier

MICHELAU I.OFR., LKR. LICHTENFELS. Nur kurz versuchte ein 38-Jähriger am Montagnachmittag mit einem gestohlenen Fahrrad und Drogen sein Heil in der Flucht. Beamte aus Lichtenfels stoppten den Mann.


Die Polizisten wollten den Fahrradfahrer, gegen 15 Uhr, in der Straße „Alte Schneyer Fuhre“ kontrollieren und machten dies durch eingeschaltete Anhaltesignale am Streifenwagen deutlich. Als der 38-Jährige das Polizeiauto sah, fuhr er einfach weiter. Als er über eine Wiese flüchten wollte, verfolgten ihn die Beamten kurzerhand zu Fuß weiter. Bei der kurzen Verfolgung warf der Mann noch ein Päckchen weg. Die Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Sie fanden im Gras ein Druckverschlusstütchen mit Marihuana und stellten es sicher. Bei der Überprüfung des Fahrrades kam zudem ans Licht, dass es in Nürnberg entwendet worden war. Den 38-Jährigen erwarten nun strafrechtliche Ermittlungen.


 

0 Kommentare

Kommentieren

Wenn Sie einen Kommentar verfassen, so wird dieser unter Ihrem Klarnamen, also dem von Ihnen angegebenen Vor- und Nachnamen veröffentlicht. Sollte Ihr Kommentar nicht sofort erscheinen, bitten wir Sie um etwas Geduld. Wir behalten uns vor, Kommentare vor der Veröffentlichung zu prüfen. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Netiquette.

loading