Bei den Kontrollen in den Nachmittagsstunden nahmen die Beamten der Motorradkontrollgruppe motorisierte Zweiradfahrer auf der Kreisstraße 41 unter die Lupe. Insgesamt stellten die Polizisten bei vier Krafträdern Fahrzeugmängel beziehungsweise technische Veränderungen fest. Neben abgefahrenen Reifen bei einem 29-Jährigen, beanstandeten die Polizisten drei weitere Fahrer im Alter von 19 bis 22 Jahren aus dem mittelfränkischen Raum. Sie hatten durch technische Veränderungen an der Auspuffanlage und/oder den Endschalldämpfern den „Sound“ ihrer Maschinen verbotenerweise verändert. Alle vier Fahrer müssen mit Bußgeldanzeigen rechnen, für drei der jungen Biker war zudem die Fahrt an Ort und Stelle beendet.