Gegen 2.45 Uhr kontrollierten Beamte der Polizei Neustadt bei Coburg die Fahrerin des Audis im Dorfbachweg. Da die Frau aus dem Landkreis Sonneberg drogentypische Auffälligkeiten aufwies, führten die Beamten einen Drogenschnelltest bei ihr durch. Der Test verlief positiv auf Amphetamin und zusätzlich führte die Fahrerin noch eine geringe Menge Crystal mit sich. Zudem stellten die Polizisten fest, dass die 40-Jährige keine gültige Fahrerlaubnis besitzt. Die Fahrt war für sie folglich beendet und die Ordnungshüter begleiteten sie zur Blutentnahme in ein nahegelegenes Krankenhaus. Die Audi-Fahrerin erwartet nun eine Strafanzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz, eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinfluss sowie wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.