Gegen 22.30 Uhr hielt die Streifenbesatzung den Mann zu einer Verkehrskontrolle an. Hierbei zeigte der 28-Jährige deutliche Anzeichen von Drogenkonsum. Ein durgeführter Schnelltest bestätigte den ersten Verdacht der Beamten. Daraufhin war eine Blutentnahme fällig. Bei einer im Nachgang durchgeführten Durchsuchung fanden die Beamten noch geringe Mengen Betäubungsmittel sowie Rauschgiftutensilien und stellten diese sicher. Gegen den Mann laufen jetzt Ermittlungen wegen einer Drogenfahrt und unerlaubten Besitz von Betäubungsmittel.