Am Samstagvormittag kletterte ein 50-jähriger Mann aus dem Erlanger Land am Kletterfelsen Hexenküche ohne Sicherer und stürzte beim Abseilen aus rund acht Metern in die Tiefe.

Wie die Polizei berichtet, erlitt er schwerste Verletzungen und musste von der Bergwacht geborgen werden. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann ins Klinikum Erlangen.