EISHOCKEY. Der herbe Dämpfer beim Spitzenspiel des neunten Spieltags der DEL2 in Kassel (1:7) hat die Heilbronner Falken offenbar nicht nachhaltig erschüttert. Jedenfalls traten sie am vergangenen Wochenende schon wieder sehr überzeugend auf.