Oberfranken Nächster Tiefschlag für Haba-Mitarbeiter

und
Der Spielwarenhersteller Haba schrumpft. Er möchte sich auf seine Kernsegmente konzentrieren. Foto: picture alliance/dp/a

Der Bad Rodacher Spielwarenhersteller gibt die Marke Jako-o auf. Die Führungsspitze will das Unternehmen neu ausrichten und sieht für den Geschäftsbereich keine Zukunft mehr . Zahlreiche Beschäftigte sind davon betroffen. Der Bürgermeister spricht von einem „herben Schlag“.

 
Schließen

Diesen Artikel teilen

Weiterlesen mit

Unsere Premium-Welt

Wissen, was die Region
bewegt.

  • Zugriff auf alle K+ Inhalte
  • Unkompliziert kündbar
*anschließend 5,99 € mtl.
**anschließend 9,99 € mtl.

Autor

Bilder