Einstimmiges „Nein“ der Stadt Auerbach für einen Zusammenschluss mit dem Wasserversorger aus Pegnitz. Berechnungen seien in diesen Zeiten wie „Glaskugellesen“, findet der Auerbacher Bürgermeister.