Nach Auskunft der Polizei führen Mittwochmorgen Mitarbeiter der Müllabfuhr mit ihrem Müllfahrzeug auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Schindelwald und Eppenreuth. Der Fahrer des Müllfahrzeugs geriet auf der schmalen Ortsverbindungsstraße mit den rechten Hinterrad in das aufgeweichte Bankett  und rutschte in den angrenzenden Acker.

Das Müllfahrzeug kam auf der Seite im Feld zum Liegen. Dabei erlitt der Beifahrer leichte Verletzungen . Er kam zur Behandlung ins Klinikum Kulmbach. Der Fahrer blieb unverletzt. Zur Bergung setzten die Verantwortlichen der Müllabfuhr einen Kran ein.

Ein Vertreter des Landratsamtes Kulmbach begutachtete den Schaden vor Ort. Die Unfallstelle sicherten die Feuerwehren Eppenreuth und Grafengehaig ab. Der Besitzer des Feldes war ebenfalls vor Ort.