Die Idee, Krapfen für einen guten Zweck zu backen, wurde im Jahr 2010 geboren. Damals wurde mit 800 Krapfen begonnen. Alle Jahre, mit Ausnahme einer Corona-Zwangspause, wurde diese Aktion wiederholt. Von Jahr zu Jahr nahmen die Bestellungen zu. Mit 9500 Krapfen wurde jetzt die Kapazitätsgrenze erreicht.