Messer-Angriff Tierquäler verstümmelt Pferd im Genitalbereich

Ein Pferd steht auf einer Koppel. Foto: dpa-Zentralbild

Ein Tierquäler hat in Bindlach zugeschlagen. Er fügte einem Pferd schwere Verletzungen zu.

Bindlach - Wie die Polizei am Sonntag berichtet, ereignete sich der Angriff bereits am Donnerstagmittag. Das Pferd stand auf einer Koppel in Obergräfenthal. Der unbekannte Tierquäler verletzte das Tier durch massive Stich- und Schnittverletzungen im Bereich des Afters. Ein Tierarzt konnte die blutenden Wunden, die dem Anschein nach durch ein Messer verursacht wurden, versorgen. Die Polizei Bayreuth-Land ermittelt nun wegen eines Vergehens nach dem Tierschutzgesetz sowie Sachbeschädigung.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Bayreuth-Land unter der Telefonnummer 0921/506-2230 zu melden.

 
 

Bilder