Bürgermeister Uwe Raab habe bereits am Montag die dringende Empfehlung ausgesprochen, auf alle Versammlungen und Veranstaltungen, die nicht zwingend stattfinden müssen, zu verzichten.

Am Freitag traf der Bürgermeister weitere Anweisungen: Die Feuerwehr wurde angewiesen, bis auf Weiteres den Dienst auf das absolut erforderliche Maß zu beschränken. Das gelte insbesondere für Einsätze, zu denen nur die absolut notwendigen Einsatzkräfte berufen werden sollen.

Besprechungen, Jahresversammlungen oder Kameradschaftsabende sind zu unterlassen. Übungen sind ausschließlich auf das absolut notwendige Maß einzuschränken und sollten allenfalls in kleinsten Gruppen erfolgen.

Ab Samstag ist auch das Cabriosol mindestens zwei Wochen geschlossen, und nach Rücksprache mit allen Schulträgern werden alle Schulturnhallen in Pegnitz auch für private und Vereinsnutzung geschlossen.

Eingestellt werden alle Kurse und Veranstaltungen der Volkshochschule und auch die Bücherei wird geschlossen.

Für die mögliche Ausleihe wird ein kontaktloser Service angeboten: Per E-Mail an buecherei@stadt-pegnitz.de können Wunschmedien (notwendige Angaben: Autor, vollständiger Titel) bestellt werden. Den Online-Katalog findet man unter pegnitz.findus-internet-opac.de. Den Wünschen möglichst entsprechend werde eine Lesetasche gepackt, die nach einer Benachrichtigung von den Kunden im Bürgerzentrum abgeholt werden kann. Dazu sei es erforderlich, die entsprechende Telefonnummer zur Rücksprache anzugeben. Die Bücherei ist vormittags unter der Telefonnummer 0 92 41/7 23 73 erreichbar.

Bürgermeister Uwe Raab empfiehlt dringend, alle angekündigten Versammlungen und öffentliche Veranstaltungen abzusagen. Zur dauerhaften Aufrechterhaltung des Dienstes im Abwasserwerk plane man mit der dortigen Leitung entsprechende Maßnahmen eines getrennten Personaleinsatzes.