Kulmbacher Adventsmarkt „Ein Päckchen voller Menschlichkeit“

Gabriele Fölsche

Christkind Sophie, Engel Arianne und OB Ingo Lehmann haben den Kulmbacher Markt eröffnet. Die Weihnachtsbeleuchtung taucht die Stadt in festlichen Glanz.

Der Kulmbacher Adventsmarkt ist eröffnet. Noch bis einschließlich Sonntag können Besucher durch den festlich erleuchteten Budenzauber auf dem Marktplatz bummeln. Oberbürgermeister Ingo Lehmann zeigte sich am Freitagnachmittag begeistert über die zahlreichen Gäste, die vor das Rathaus gekommen waren: „Kulmbach freut sich, dass endlich wieder ein großer Adventsmarkt stattfinden kann.“ Der Tourismus- und Veranstaltungsservice habe sich mächtig ins Zeug gelegt, um allen ein tolles, vorweihnachtliches Wochenende zu ermöglichen, erklärte das Stadtoberhaupt. „In mehr als 20 Ständen haben die Händler ein großes Sortiment an Waren mitgebracht. Von weihnachtlicher Dekoration, über Gewürze bis hin zu Strickwaren. Und natürlich gibt es jede Menge leckere Speisen.“

Dazu habe man ein attraktives Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Das Kulmbacher Christkind, Sophie Ciobanu, die von ihrer Schwester Arianne als Engel begleitet wurde, trug dann mit klarer Stimme gekonnt seinen Prolog vor. Viele Weihnachtswünsche hatte die zehnjährige Kulmbacherin mitgebracht: „Ich wünsche euch zur Weihnachtszeit ein Päckchen voller Menschlichkeit. Die eure Seelen sanft berührt, zu guten Taten euch verführt. Was jetzt zu wünschen bliebe? Ein Päckchen voller Menschenliebe. Nicht nur zur Weihnachtsherrlichkeit, ich wünsch’ es euch für die ganze Zeit.“

Zusammen mit dem Oberbürgermeister schaltete das Christkind die Weihnachtsbeleuchtung an. Die Lichter auf dem großen Christbaum, dem Luitpoldbrunnen und auf den Fichten erhellten anheimelnd den Marktplatz. Dann verteilten Sophie Ciobanu, das Engelchen Arianne und Ingo Lehmann Süßigkeiten. Die Kinder drängten, um etwas zu erhaschen.

Die Besucher verteilten sich schließlich auf dem Adventsmarkt und es kehrte Leben zwischen den Buden ein. Zur Eröffnung des Marktes stimmte der Musikverein Burghaig unter der Leitung von Daniel Richter die Gäste mit Weihnachtsliedern auf die kommende, stille Zeit ein.

 

Bilder