Insgesamt 88 Verstöße Kontrolle: Mann fährt über 70 km/h zu schnell

Foto: Ronald Wittek/Archiv Foto: red

Am Samstag hat die Verkehrspolizei Hof eine mehrstündige Geschwindigkeitsüberwachung auf der Staatsstraße 2178 zwischen Schirnding und Seedorf durchgeführt.

Schirnding - In den insgesamt neun Stunden der Messung hielten sich 88 Autofahrer nicht an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit von 100 km/h, wie die Polizei berichtet. Davon waren 28 so schnell, dass ihnen in Kürze ein Bußgeldbescheid ins Haus flattert.

Vier Autofahrer und zwei Motorradfahrer werden sich sogar auf ein Fahrverbot einstellen müssen. Den traurigen Höchstwert verzeichnete ein Autofahrer aus dem Kreis Ebersberg mit 171 km/h.

 

Bilder