Das Thema Grundsteuerreform bewegt die Immobilieneigentümer in der Region. Die Oberfrankenhalle war jedenfalls am Mittwochabend bei einer Informationsveranstaltung des Finanzamts Bayreuth mit rund 1000 Interessierten gut gefüllt. Kein Wunder, sind doch in Stadt- und Landkreis laut Stefan Scholz vom Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung gut 203.000 Flurstücke von den anstehenden Neuerungen betroffen.