KOMMENTAR. Wie instinktlos kann man eigentlich noch sein? Völlig zu Recht schämen sich die derzeitigen SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans für Sigmar Gabriel, den ehemaligen Chef der Sozialdemokraten.