BAYREUTH/KULMBACH. Ein junger Flüchtling aus Äthiopien lernt in Kulmbach einen technischen Beruf. Und wird Trainer im Bayreuther Gesundheitsprojekt Migranten für Migranten. Die Geschichte des Mannes, den alle Seba nennen.