Gerade die Branche der freischaffenden Künstler trägt aktuell besonders schwer daran, ihre Leidenschaft nicht umsetzen zu können. Dazu zählen auch die Veranstalter der Faust-Festspiele, die in Pottenstein eine neue Heimat gefunden haben. Für ihr neues Zuhause hat sich Intendant Daniel Leistner nun etwas Besonderes ausgedacht und für das kommende Jahr, falls Corona es zulässt, ein exklusives Stück für die Felsenstadt geschrieben.